Rassen  

Prachtrosella


Halsbandsittich
Singsittich
Schildsittich
Pflaumenkopfsittich
Wellensittich
Prachtrosella
Agaporniden
Ziegensittich
Nachzuchten
Nymphensittich
 

zurück

 

Verbreitung der Vögel:

 Australien, weit verbreitet in offenen Savannen und Kulturflächen

 

 

 

 Die Zucht:

Prachtrosella sind ziemlich leicht zur züchten. In der Brutzeit, können sie sehr aggressiv werden!  Das Weibchen legt 4-7 Eier. Die Brutdauer beträgt ca. 19 Tage. Die Jungen werden erst von der Henne, dann von beiden Elternteilen gefüttert.

 

Haltung in Menschenobhut :

 Prachtrosella sind nur bedingt verträglich gegenüber anderen Arten, deshalb ist ein doppelter Volierendraht zur Vermeidung von Bissverletzungen ratsam. Die Mindestanforderungen an die Haltung von Papageien sollen folgende Volieren- oder Käfigmaße nie unterschritten werden!!