Singsittich  

Singsittiche


Halsbandsittich
Singsittich
Schildsittich
Pflaumenkopfsittich
Wellensittich
Prachtrosella
Agaporniden
Ziegensittich
Nachzuchten
Nymphensittich
 

zurück

Die Beschreibung:

Singsittiche sind 26-28cm groß, die Hähne sind auffallend bunt, sie haben einen kräftig grünen Kopf und eine hellgrüne Brust, sie haben auch einen gelben Bauch und eine grau-türkise Flügeldecken die Bürzel ist auffallend rot. Die Singsittiche haben dunkelgrüne bis türkise Schwanzfedern  Die Hühner sind eher unauffällig gefärbt, haben eine olivgrüne bis graue über braunbeige Färbung. Eines haben sie mit den Hahn in der Farbe gemeinsam sie haben die selbe Schwanzfederfärbung und sind unter dem Flügel leuchtend blau.  Die erste Mauser ist ab 4 Monaten dann ist das Erwachsengefieder vol ausgeprägt.

 

Verbreitung 

Die Verbreitung der Sittiche ist in Australien in offenen Eukalyptussavannen, aber auch in Gärten, Feldern und Parks

 

Unterschiede: 

Singsittiche sind ziemlich leicht zur züchten. Ein Zuchtpaar sollte man auf jeden Fall alleine in einer Voliere unterbringen, da sie sehr aggressiv während der Brutzeit werdenkönnen. Das Weibchen legt 4-7 Eier die sie ca. 19 Tage bebrütet. Die Jungen werden erst von der Henne, dann von beiden Elternteilen.

 


zweite Überschrift